09
Aug
2021

Lieblingsstück 2.0

Freizeit > Lieblingsstück 2.0

Beim Upcycling erhalten Möbelstücke einen neuen kreativen Look

(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen ein zweites Leben verleiht. Mit viel Kreativität, ein wenig handwerklichem Geschick und den passenden Hilfsmitteln gelingt das Aufpimpen schon etwas betagter Gegenstände ganz mühelos. Das macht Spaß, nutzt der Umwelt und spart obendrein noch so manchen Euro ein.

Alle werden zum eigenen Möbeldesigner

Upcycling ist viel mehr als ein Dekotrend, sondern bedeutet, bewusst mit Materialien und Ressourcen umzugehen und nicht alles sofort zu entsorgen, was nicht mehr zu 100 Prozent gefällt. "Das hat für mich etwas von Wertschätzung alten Dingen gegenüber und der Arbeit, die dort einmal hineingeflossen ist", schildert die aus vielen TV-Formaten bekannte Interieur-Designerin Eva Brenner. Zugleich geht es um die persönliche Individualität, jeder wird selbst zum Designer, so die Expertin weiter: "Es entstehen echte Unikate, das ist für viele ein großer Vorteil in einer Welt der Reizüberflutung, des Konsums und des Wegwerfens." Unter www.schoener-wohnen-farbe.com gibt Eva Brenner zahlreiche Tipps in mehreren Videos, eine schöne Idee ist es zum Beispiel, aus einem verregneten Wochenende ein gemeinsames Upcycling-Event zu machen.

Mit Farbe wirkt Altes wie neu

Jedes Projekt sollte gut vorbereitet werden. Wichtig sind natürlich gutes Werkzeug sowie die richtigen Materialien und Farben. Speziell für Möbel, Türen und Küchenfronten gibt es etwa von Schöner Wohnen-Farbe eine geeignete "pep up Renovierfarbe". Sie trocknet schnell, ist stoß- und kratzfest und fertig gemischt in vielen attraktiven Farbtönen erhältlich. Noch reizvoller wirkt es zum Beispiel, wenn eine Kommode kreativ gleich in mehreren Farben gestaltet wird. Erhältlich sind die Produkte zum unkomplizierten Upcycling in zahlreichen Baumärkten und im Fachhandel. Aus alt ganz neu machen, so lautet das Motto aber nicht nur für die Lieblingsmöbel. Auch um betagte Fliesen in Küche oder Bad oder die dunkle Holzverkleidung im Flur aufzupeppen, sind passende Renovierfarben aus demselben Sortiment erhältlich.

Quelle Text: djd
Quelle 
Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com