06
Apr
2021

Geld ist längst nicht alles

Familie > Geld ist längst nicht alles

Main-Tauber-Kreis: Sechs Gründe für eine Karriere jenseits der Großstadt

(djd). In Deutschland mangelt es an Fachkräften: In vielen Branchen müssen Unternehmen um gut ausgebildete Mitarbeiter werben. Aber was ist den jungen Leuten heute wichtig? Der Job sollte nicht nur gut bezahlt sein, sondern vor allem auch in einem angenehmen Arbeitsklima stattfinden. Das Umfeld ist bestenfalls familienfreundlich und der Wohnraum bezahlbar. Somit empfiehlt sich der nächste Karriereschritt in einer nicht-großstädtisch geprägten Region wie dem Main-Tauber-Kreis im Nordosten Baden-Württembergs. Alles Wissenswerte finden Interessierte unter www.main-tauber-kreis.de, auch auf YouTube stellt sich die Region vor. Hier sind sechs Gründe, die für das Leben und Arbeiten dort sprechen.

1. Branchenvielfalt

Die Region bietet einen bunten Branchenmix, der sich über alle Bereiche von Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, Bildung, Beratung, Gastronomie und Landwirtschaft erstreckt.

2. Zeitgemäße Breitbandanbindung

In Zeiten, in denen Homeoffice und Homeschooling immer mehr Raum einnehmen, ist eine zeitgemäße Breitbandversorgung unerlässlich. Diese ist im Main-Tauber-Kreis gegeben.

3. Bezahlbarer Wohnraum für Familien

In Ballungsräumen können sich Berufseinsteiger und junge Familien das Wohnen kaum noch leisten. Ganz anders die Situation im Main-Tauber-Kreis: Hier finden Familien bezahlbare Eigenheime, Bauplätze oder günstige Mietwohnungen und -häuser. Zudem gibt es zahlreiche Einrichtungen für die Kleinkindbetreuung.

4. Arbeiten in einer Ferienlandschaft

Wer im Main-Tauber-Kreis arbeitet, tut dies in einer ausgesprochen reizvollen Umgebung. Das „Liebliche Taubertal“ dürfte eine der schönsten Ferienlandschaften Deutschlands sein, geprägt von den Flüssen Tauber und Main.

5. Großes Kultur- und Freizeitangebot

Im Main-Tauber-Kreis können die Menschen Konzerte, Ausstellungen, Kunst, Kleinkunst und Festivitäten genießen. Zu einem geistig-wissenschaftlich-kulturellen Zentrum hat sich etwa die ehemalige Zisterzienserabtei Kloster Bronnbach entwickelt. Das moderne Konzert- und Veranstaltungshaus Tauberphilharmonie Weikersheim wiederum wurde erst 2019 eröffnet.

6. Großstädte zum Greifen nah

Shopping und Nachtleben: Viele Menschen brauchen von Zeit zu Zeit Großstadtfeeling. Die Metropolregionen Stuttgart, Frankfurt oder Nürnberg sind in etwa einer Stunde mit dem Auto oder mit der Bahn zu erreichen. Noch näher liegen die Großstädte Würzburg und Heilbronn.

Quelle Text: djd
Quelle 
Foto: djd/Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis/Archiv Würth Industrie Service