20
Jul
2017

Sicher in den Urlaub mit Maxi-Cosi 10 Tipps für sicheres und entspanntes Reisen

Familie > Sicher in den Urlaub mit Maxi-Cosi 10 Tipps für sicheres und entspanntes Reisen

Ob Familienbesuch, Städte-Trip oder Strand-Urlaub –  Sommerzeit ist Reisezeit. Das Wichtigste für Familien: eine sichere und komfortable Reise – von Anfang an. Um für den Urlaub mit Flugzeug, Auto oder Campingmobil optimal vorbereitet zu sein, hat Maxi-Cosi, der Spezialist für Kindersicherheit, 10 Tipps für sicheres Reisen mit Kindern zusammengestellt.  

 



„Als Europas führender Spezialist sicherer Mobilitätslösungen für Kinder möchten wir Familien dabei unterstützen, dass ihre Kinder zu jeder Zeit sicher und komfortabel unterwegs sind“, erklärt Bart van den Berg, European Senior Product Manager bei Maxi-Cosi. „Jüngsten Studien zufolge fahren viele Kinder in nicht korrekt installierten oder genutzten Kindersitzen mit. Wir sehen es in unserer Verantwortung, Eltern über die richtige Installation ihrer Kindersitze zu informieren, um die Unfallrisiken, die durch eine falsche Nutzung entstehen, zu minimieren. Daher möchten wir Familien mit dieser Checkliste den Start in einen unbeschwerten Urlaub erleichtern und sie für die korrekte Nutzung von Kindersitzen sensibilisieren.“


10 Tipps für angenehmes und sicheres Reisen:

  • Geht es mit dem Auto in die Ferien, achten Sie auf den passenden Kindersitz: Er muss Größe und Gewicht des Kindes entsprechen. 


  • Der korrekte Einbau des Kindersitzes ist Voraussetzung für eine sichere
    Fahrt – kontrollieren Sie dies unbedingt vor Fahrtantritt.

  • Der sicherste Platz für einen rückwärtsgerichteten Kindersitz ist der Rücksitz hinter dem Beifahrersitz. Um auch bei rückwärtsgerichtetem Fahren den Augenkontakt zu Ihrem Kind beizubehalten, eignet sich ein Kinder-Rücksitzspiegel.

  • Wenn Sie eine Babyschale auf dem Beifahrersitz anbringen, deaktivieren Sie den Frontairbag und schieben Sie den Autositz in die hinterste Position. Der Tragegriff der Babyschale dient der Sicherheit: Stellen Sie ihn während der Fahrt aufrecht.

  • Planen Sie regelmäßige Pausen ein: Ihr Baby sollte nicht länger als zwei Stunden in der Babyschale liegen. Auch ältere Kinder sollten sich zwischendurch bewegen.

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Baby vor der Sonne geschützt ist – mit einem speziellen Sonnenschutz am Fenster oder dem integrierten Sonnenverdeck in der Babyschale.

  • Verstauen Sie lose Gegenstände sicher – selbst kleinste Objekte werden bei einem Unfall zu gefährlichen Wurfgeschossen.

  • Bringen Sie ausreichend Verpflegung mit an Bord. Das sorgt von vorne herein für gute Stimmung und zufriedene Mitfahrer.

  • Denken Sie unbedingt an das Lieblings-Spielzeug oder -kuscheltier Ihrer Kleinen. Beschäftigung ist das A und O für eine angenehme Reise, die Spaß macht.

  • Sofern es mit dem Flugzeug zum Zielort geht, prüfen Sie vor dem Flug, ob die Babyschale offiziell durch den TÜV Rheinland zur Benutzung in Flugzeugen zugelassen ist. 

Weitere Informationen zum sicheren Reisen mit Kind unter



Ihr habt bei unserem Gewinnspiel die Chance den Rodi XP Fix - Electric Blue zu gewinnen.

http://www.4familii.de/gewinnspiel/